Prof. Dr. med. Rudi G. Bitsch

Klinischer Werdegang

  • 23.06.2017: Zusatzbezeichnung Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • 27.09.2016: Professur (apl.), Lehrbefugnis an der Medizinischen Fakultät Heidelberg
  • 2015: Leitender Oberarzt, Bereichsleiter Orthopädie / Endoprothetik an der GRN Klinik Sinsheim
  • 2013: Hauptoperateur im Rahmen des EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 03.08.2012: Habilitation „Analyse und Optimierung der Prothesenverankerung beim Oberflächenersatz des  Hüftgelenks“,  Orthopädische Universitätsklinik  Heidelberg, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Volker Ewerbeck
  • 2012: Oberarzt, Orthopädische Onkologie und Septische Orthopädische Chirurgie, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2012: Visiting Knee Arthroplasty Fellowship Brigham and Women’s Hospital, Harvard Medical School, Boston, USA
  • 2010: Endoprothetik Fellow, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 20.01.2010: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2008: Rotation BG Unfallklinik Ludwigshafen
  • 22.12.2005: Promotion „Die Entwicklung eines Leberperfusionsmodells zur Optimierung der Radiofrequenzablation – Wie wirken sich unterschiedliche Perfusionsbedingungen auf die Thermoläsionen aus?“
    Radiologische Universitätsklinik Heidelberg, Bewertung “magna cum laude
  • 2005: USA-Aufenthalt, Joint Replacement Institute, UCLA, Los Angeles,
    unter der Leitung von Thomas P. Schmalzried und Harlan Amstutz
  • 01.08.2004: Approbation und Assistenzarzt an der Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2003: Arzt im Praktikum an der Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy (ESSKA)
  • European Knee Associates (EKA)
  • European Hip Society (EHS)
  • American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)

Stipendien/Auszeichnungen

  • 2003: Werner Porstmann Stipendium der Deutschen Radiologischen Gesellschaft
  • 2005: Auslandsforschungsstipendium der Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2006: Publikationspreis der Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg
  • 2008: Free Paper Award, 9th EFORT Congress, Nice, Frankreich
  • 2012: Lautenschläger Reisestipendium, Manfred Lautenschläger-Stiftung, Heidelberg

Publikationen und Veröffentlichungen

Ausgewählte Publikationen und Veröffentlichungen
vollständige Auflistung unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Bitsch+RG

  1. Femoral rotation in total knee arthroplasty: a comparison of patient individualized jigs with gap balancing in relation to anatomic landmarks
    W Fitz, S Jäger, JS Rieger, E Seebach, RG Bitsch
    2017 Knee Surgery, Sports Traumatology, Arthroscopy 25 (6), 1712-1719
  2. Loosening after acetabular revision: comparison of trabecular metal and reinforcement rings. A systematic review
    NA Beckmann, S Weiss, MCM Klotz, M Gondan, S Jaeger, RG Bitsch
    2014 The Journal of Arthroplasty 29 (1), 229-235
  3. The effect of bone lavage on femoral cement penetration and interface temperature during Oxford unicompartmental knee arthroplasty
    JB Seeger, S Jaeger, RG Bitsch, G Mohr, E Röhner, M Clarius
    2013 The Journal of Bone and Joint Surgery 95 (1), 48-53
  4. Reduction of osteolysis with use of Marathon cross-linked polyethylene: a concise follow-up, at a minimum of five years, of a previous report
    RG Bitsch, T Loidolt, C Heisel, S Ball, TP Schmalzried
    2008 The Journal of Bone and Joint Surgery 90 (7), 1487-1491
  5. Osteoid Osteoma in an ex Vivo Animal Model: Temperature Changes in Surrounding Soft Tissue during CT-guided Radiofrequency Ablation
    RG Bitsch, R Rupp, L Bernd, K Ludwig
    2006 Radiology 238 (1), 107-112

Aktuellster Buchartikel

  • Bildgebung in der septischen Orthopädie
    SD Sprengel, MA Weber, B Lehner, RG Bitsch
    2017 Kompendium Orthopädische Bildgebung, 389-410
  • Patientenmeinung

    Freundliche, kompetente, professionelle Beratung und wertschätzender Umgang mit dem Patienten in entspannter ruhiger Atmosphäre durfte ich bei Prof. Bitsch im Gelenkzentrum erleben. Ich kann dieses Zentrum und besonders Herrn Prof. Bitsch absolut empfehlen und würde mich jederzeit bei Problemen wieder an Ihn wenden.

    Quelle: Google

  • Patientenmeinung

    Prof. Bitsch hat mir zu einer neuen Hüfte verholfen. Die OP war schwierig und ich bin sehr froh, dass ich ihn als Arzt hatte. Er ist, wie alle in der Atos, sehr kompetent, dazu aber auch ungemein sympathisch und zugewandt. Besser geht es nicht.

    Quelle: Jameda

  • Patientenmeinung

    Ich habe Herrn Prof. Dr. Rudi Bitsch als einen zugewandten und empathischen Arzt, der sich für seine Patienten sehr viel Zeit nimmt, alle Fragen ausführlich beantwortet und auch auf Ängste sehr verständnisvoll eingeht, kennengelernt. Ich war im März 2019 in der Atosklinik Heidelberg und dort wurde mir von Prof. Bitsch eine Schlittenprothese im linken Knie implantiert…

    Quelle: Sanego

  • Patientenmeinung

    Prof Bitsch hat bei mir das Hüftgelenk mit einem Zugang von vorne, also praktisch der AMIS Methode gewechselt. Nach nur vier Tagen konnte ich das Krankenhaus problemlos in laufend verlassen. Überzeugt hat mich nicht nur die technische, sondern auch die menschliche Kompetenz endlich einmal einen Arzt der sich auch Zeit nimmt und seine Handlung nachvollziehbar erläutert.

    Quelle: Arzt-Auskunft

  • Interview

    Worauf sind Sie spezialisiert? – Auf die konservative und operative Behandlung von Verschleißerkrankungen der großen Gelenke; im Besonderen auf die Endoprothetik, den künstlichen Ersatz von Hüft- und Kniegelenken sowie die Behandlung und Korrektur aller Probleme, die bei einer nicht optimalen Implantation entstehen können.

    Quelle: Focus

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz