DKOU 2018

1. Oktober 2018 | Aktuelles

Erfolgreiche DKOU-Kongressteilnahme und Präsentation von insgesamt 6 wissenschaftlichen Arbeiten der Arbeitsgruppe zu den Themen:

  1. Intraoperative Bestimmung der Knochenqualität beim unikompartimentellen Kniegelenksersatz
  2. Das Deformationsverhalten des proximalen Femurs nach Implantation eines zementfreien anatomisch angepassten Hüft-Systems
  3. Vergleich der Implantatstabilität unterschiedlicher Fixierungstechniken zwischen Hüftpfanne und Augment
  4. Stabilitätsvergleich zweier Konstrukte aus Revisionspfanne und Augment: Konventionelles gestrahltes Titan versus modernes poröses Metall
  5. Verbesserung der femoralen Zementpenetration durch Druckapplikation
  6. Instrumentelle 3D-Ganganalyse zur Analyse von Rotationsfehlern in der Knieendoprothetik
Dr. sc. hum. Sebastian Jäger, Stellvertretender Laborleiter, Labor für Biomechanik und Implantatforschung, Universität Heidelberg
Prof. Dr. med. M. Maier - Schwäbisches Gelenkzentrum in der ATOS Klinik Stuttgart